domenica 20 aprile 2008

Marmorkuchen


20 dag Butter
20 dag Zucker
1 Pkg. Vanille-Zucker
4 Eier
1 EL Rum
50 dag Mehl
1 Pkg. Backpulver
1/8l Milch
Für den dunklen Teig:
2 dag Kakao
2 dag Staubzucker
2 EL lauwarme Milch


Die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanille-Zucker, Eier und Rum dazugeben. Das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl abwechselnd mit der Milch unterrühren. Nur so viel Milch verwenden, daß der Teig schwer (reißend) vom Löffel fällt. Ca. 2/3 des Teiges in eine gut befettete, Mit Bröseln oder Mehl ausgestreute Kasten-oder Guglhupfform füllen. Unter den Rest des Teiges Kakao, Zucker und so viel Milch rühren, daß er wieder schwer vom Löffel fällt. Den dunken Teig auf dem hellen verteilen; eine Gabel spiralenförmig durch den Teig ziehen, damit das Marmormuster entsteht. Die Backform in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben. Bei 180° 50-60 Minuten backen.

Nessun commento: